Schachvereinigung Hamm
SV Hamm 1911 / SV Werries 1927









Listinus Toplisten


Unsere Sponsoren:




Vereinsbibliothek



Ingo Lentze Den Grundstock zu unserer Vereinsbibliothek verdanken wir unserem langjährigen Mitglied Dr. med. Ingo Lentze. Er ist als Kriegskind am 29. Juli 1940 geboren und am 25. Februar 2007 in Hamm verstorben.

Schon während seines Studiums der Medizin war das Schachspiel sein ständiger Wegbegleiter. Münster und Bochum waren damals seine Wirkungsstätten. Für den Schachverein Bochum spielte

er viele Jahre in der ersten Bundesliga. Später führte ihn seine berufliche Tätigkeit in das Malteser Krankenhaus in Bockum-Hövel als Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin. In dieser Zeit spielte er erstmals Ende der siebziger Jahre für den SV Hamm 1911. Für einige Jahre wechselte er noch einmal zum SV Ahlen, um danach bis zu seinem Tode weiter in unserer ersten Mannschaft zu spielen, wo er über Jahre zu den zuverlässigsten Spielern gehörte.

Im Jahr 2002 wurde bei ihm eine Krebserkrankung festgestellt und zu einem ständigen Damoklesschwert bis zu seinem Tode. Die immer kürzer werdenden Phasen zwischen Operationen und Chemotherapien nutzte er bis zuletzt für das Schachspiel.

So nahm er im Jahr 2003 noch an der Seniorenweltmeisterschaft in Bad Zwischenahn teil und erzielte dort 6,5 Punkte aus elf Runden. Danach war er noch mehrfach Teilnehmer beim Turnier in Hastings, das er seit vielen Jahren regelmäßig besuchte.

Seinen letzten Mannschaftskampf absolviert er für uns Ende des Jahres 2006 und konnte dort noch einmal einen Sieg in einer für ihn typischen, sehr dynamisch geführten Partie erzielen. Im Jahr 2007 führte ihn die Fide mit einer Wertungszahl von 2206.

So verlässlich – wie er als Mensch und Arzt war – so verlässlich war er auch am Schachbrett. Mit Weiß spielte er grundsätzlich den Königsbauern und mit Schwarz entweder Königsindisch oder die Najdorf-Variante und alles mit einer Perfektion, die keine Vorbereitung durch den Gegner fürchten musste. Wie gründlich diese Vorbereitung war, kann man nach einem Blick in den Bestand der Bibliothek erahnen.

Einige seiner Schachpartien sind unter dem Menüpunkt Schachliches/Schachpartien zu finden. Die von ihm gespielten Eröffnungsvarianten dürften zum Großteil heute noch Bestand haben.

Wir danken seiner Frau für die Stiftung seiner Buchsammlung.

Der Vorstand


bitte Sortierkriterium auswählen
Alle Titel alphabetisch
Eröffnungstheorie
Mittelspieltheorie
Endspieltheorie
Einführung in das Schachspiel
Partiensammlungen und Monographien
(siehe unten)