Schachvereinigung Hamm
SV Hamm 1911 / SV Werries 1927









Listinus Toplisten


Unsere Sponsoren:




teileSHOP.DE
Google



Aktuelles


17.12.2011 - 13:33

5. Runde der Blitzmeisterschaft verlegt

Da am gestrigen Spielabend noch einige Spieler die letzte Möglichkeit nutzten ihre Partie in der Vereinsmeisterschaft zu spielen, waren beim Blitzen weniger Spieler als sonst anwesend, weswegen sich darauf geeinigt worden ist, die 5. Runde vom 16.12. auf den 23.12 zu verschieben.



11.12.2011 - 19:32

1. Mannschaft gewinnt in Recklinghausen

Arg ersatzgeschwächt musste die erste Mannschaft in Recklinghausen antreten. Mit Hubert Voss und Norbert Hufelschulte waren zwei wichtige Stammspieler der Grippe zum Opfer gefallen. Als Milan Kandic dann am Sonntag seinen Zug verpasste, blieben nur noch sieben Spieler, so dass ein Brett unbesetzt blieb. Der Gegner ging damit leider schnell kampflos mit 1:0 in Führung.

Als ob es damit noch nicht genug des Unglücks war, verlor Andreas Bölling seine Weißpartie in eigentlich vielversprechender Position sehr schnell durch einen taktischen Fehler und es stand 2:0 gegen uns.

Aber danach drehte sich der Mannschaftskampf. Dalibor Dukic konnte seinen Gegner mit Weiß in der Eröffnung überspielen und seinen Vorteil schnell in einen Sieg ummünzen. Ralf Schlaap konnte schließlich einen Fehler seines Gegners ausnutzen, eine eingestellte Figur gewinnen und damit zum Zwischenstand von 2:2 ausgleichen.

Nachdem Emmanouil Spyrou und Burkhard Rosentreter ihre Partien ins Remis abwickleten, stand es 3:3. Die Entscheidung fiel jetzt in den restlichen beiden Partien.

Die Gegner boten schon ein Mannschaftsremis an. Joachim Vierbuchen war wieder in der für ihn typischen Zeitnot. Doch Malte Pothmann wollte weiterspielen und konnte seinen Gegner dann auch recht schnell mit einem lehrbuchreifen Damenopfer überlisten. Damit lagen wir erstmals in Führung. Joachim Vierbuchen gelang es, die Zeitnot zu überstehen und die letzten Gewinnversuche seines Gegners abzuwehren. Ein knapper, aber verdienter Sieg!

Die Partien sind schon online - jetzt auch kommentiert! Die Partie von Malte mit ihrer Schlussstellung kann ich besonders empfehlen. (RS)



02.12.2011 - 13:22

Vereinsmeisterschaft in entscheidender Phase

Am kommenden Freitag (09.12.) geht die Vereinsmeisterschaft in eine vorentscheidende Phase. Es wird die vierte von sieben Runden gespielt und somit können bereits erste Kräfteverhältnisse klargestellt werden.
In den ersten Runden gab es bereits Überraschungen, sodass der große Turnierfavorit Ralf Schlaap aus der ersten Mannschaft momentan nur in der Verfolgerrolle spielt.
Bis zur vierten Runde gab es zwei Spieler, die mit 100% der möglichen Punkte in die Runde gingen, nämlich Mustafa Mustafic und Rolf Bachmann, beide aus der zweiten Mannschaft. Dieses Spiel wurde jedoch vorgezogen. Den Punkt holte Rolf Bachmann und ist nun nach der 4. Runde schon sicher unangefochtener Tabellenführer.
Weder der zweite, noch der dritte Platz nach vier Runden stehen jedoch vor Abschluss der Runde fest: Mustafa Mustafic mit 3 Punkten wird nämlich von gleich sieben Spielern mit 2 Punkten verfolgt, die alle noch spielen müssen.
Der einzige Spieler der ebenfalls ungeschlagen in die 4. Runde geht ist Karsten Baschin. Nun spielt er gegen den Turnierfavoriten: Den 800 Punkte stärkeren Ralf Schlaap.
Somit wird die Vereinsmeisterschaft nun schon einige sehr spannende Partien aufweisen können. Ergebnisse und Tabellen werden bald auch auf der Homepage stehen!



14.11.2011 - 10:15

Die 1. Mannschaft ist im Mittelfeld angekommen.

Im dritten Spiel gab es diesmal für die erste Mannschaft leider die erste Niederlage. Mit 3,5 : 4:5 ging das Heimspiel gegen den SV Bochum 02 knapp verloren.

An Brett 1 und 2 sowie an Brett 6 gab es für Emmanouil Spyrou, Hubertus Voss und Malte Pothmann gegen starke Bochumer drei Niederlagen. Zwei Siege von Dalibor Dukic und Joachim Vierbuchen konnten das Blatt nicht mehr wenden, da die restlichen Partien von Milan Kandic, Ralf Schlaap und Norbert Hufelschulte remis ausgingen.

Mit 3 Punkten aus 3 Spielen ist unsere Mannschaft jetzt im Mittelfeld der Liga angekommen und muss noch einige Punkte sammeln, wess es am Ende nicht eng werden soll!



14.11.2011 - 10:07

Deutschland ist neuer Europameister

Die Schachwelt spricht vom Wunder von Porto Carras! Bei den in Griechenland ausgerichteten Europameisterschaften konnte die Deutsche Nationalmannschaft einen Überraschungssieg verbuchen. Als Zehnter der Setzliste ging sie ins Rennen und lag am Ende vorne. Mehr findet ihr über unseren Link "Schachliches/Aus aller Welt". Wir gratulieren!



17.10.2011 - 10:31

Bundesligaauftakt in Mülheim

Mit einer Delgation fast in Mannschaftsstärke reiste unser Verein zum Bundesligaauftakt nach Mülheim. Erstmals seit Bestehen der Schach-Bundesliga wurde die Auftaktrunde geschlossen in einer zentralen Veranstaltung durchgeführt. Die Besucher konnten daher zum Saisonstart sämtliche Mannschaften gleichzeitig in Augenschein nehmen und bei der stärksten Liga der Welt gab es dann auch Einiges zu sehen:

Aus dem Kader der deutschen Nationalmannschaft waren Spieler anwesend wie Naiditsch, Meier, Friedmann oder Gustafsson oder unsere ehemalige Welstmeisterin Elisabeth Pähtz. Auch Altmeister Ullmann war wieder dabei.

Im Rahemnprogramm konnte man Viktor Kotschnoj noch bei einer Simultanveranstaltung beobachten.

Das erste Foto zeigt unsere Delegation im Turniersaal.



Erfreulich war, dass die Bretter und Absperrungen so aufgebaut wurden, dass die Zuschauer die Möglchkeit hatten, bis unmittelbar an die Bretter heranzutreten.





13.10.2011 - 23:44

Fahrt zur Bundesliga nach Mühlheim!

Wie schon mehrfach bekannt gegebeben wurde, wollen wir am Samstag zur Auftaktrunde der Schachbundesliga nach Mühlheim fahren. Die Fahrtkosten trägt der Verein, für das leibliche Wohl muss jeder selber sorgen. Am Start werden viele internationale- und nationale Meister sein.

Wir treffen uns am Samstag den 15.10.2011 um 12 Uhr im Hauptbahnhof, in der Eingangshalle.

Für Spätentschlossene gibt es noch die Möglichkeit, sich bis Freitag 20 Uhr persönlich oder per Mail zu melden. KF.



09.10.2011 - 21:22

Hochspannung im Auswärtskampf

Heute konnte unsere erste Mannschaft im Schlussspurt ein gerechtes Unentschieden gegen den Gastgeber aus Recklinghausen erzielen. Zunächst sah es gar nicht gut für uns aus. Während unser Ersatzmann Rolf Bachmann in einer ruhigen englischen Partie bald Frieden schloss, verlor Dalibor schon bald seine Schwarzpartie. Ralf remisierte nach einem Damengambit und Achim schob seinen Gegner regelgerecht im Königsangriff zusammen. Dann aber musste ich am ersten Brett nach einer verkorksten Eröffnung (Holländisch gegen einen Holländer!) gleich den ganzen Punkt abliefern. Norbert spielte diesmal eine scharfe sizilianische Partie, in der er für einen Turm reichlich Angriff bekam, diesen aber letztendlich nicht erfolgreich fortsetzen konnte, und daher am Ende das Nachsehen hatte. So stand es also 4:2 gegen uns und zwei Partien liefen noch. Hubertus hatte einen Doppelbauern mehr, da aber alle Bauern auf der gleichen Seite und zusätzlich noch Dame, Turm und zwei Leichtfiguren auf dem Brett waren, bestanden nur geringe Siegchancen. Malte stand nach einer Sizilianischen Eröffnung mit zwei Mehrbauern für die Qualität und insgesamt drei Freibauern eigentlich auf Gewinn, liess aber gleich mehrere gute Möglichkeiten aus, so dass es im Endspiel fast nach remis aussah. In der Zwischenzeit lavierte Hubertus so geschickt mit seinen Figuren hin und her, dass seinem Gegner tatsächlich eine Ungenauigkeit unterlief, die ihm eine Qualität und damit die Partie kostete. Maltes Gegner indes übersah in vermutlicher Remisstellung eine Springergabel und musste schließlich doch noch den ganzen Punkt hergeben. Starke Leistung unser beiden Schachfreunde! Somit war am Ende das etwas glückliche 4:4 perfekt.



07.10.2011 - 17:46

Unsere Homepage wurde 50

Heute um 17.30 Uhr konnten wir unseren 50.000sten Besucher begrüßen. Wir freuen uns über das Interesse und wünschen allen Besuchern viel Freude mit unserer Seite und viel Spaß beim Schachspielen!



03.10.2011 - 19:39

Erfolgreiche Blitzer

Erfolgreich geblitzt wird in Hamm nicht nur auf der Münsterstraße sondern wieder einmal auch bei uns im Verein.



Auf dem Foto sind unsere neuen Bezirksmeister zu erkennen: Emmanouil Spyrou und Ralf Schlaap im Beistand der beiden Mafiosi-Bodyguards Hubert Voss und Dalibor Dukic. Zusammen waren sie dieses Jahr ein unschlagbares Team und konnten bei den Bezirksmeisterschaften mit 7 Siegen in 7 Runden einen ungefährdeten ersten Platz erreichen.



Archiv: [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40]